Samstag, 22. Oktober 2011

Nfu-Oh Nr. 51

Wie gestern bereits angekündigt, folgt heute der Post zu einem meiner neuen Nfu-Oh Lacke und zwar Nr. 51. Aufgetragen hab ich ihn über 2 Schichten MNY Nr. 144A (aus der Glitterati LE...oder so ;) ), ein dunkles Lila/Aubergine, was aber aussieht wie schwarz. Wenn man es nicht weiß, denkt wohl jeder dieser Lack ist schwarz. Darüber kam dann eine Schicht Nr. 51 von Nfu-Oh. Übrigens hasse auch ich, wenn die Hersteller zu faul sind sich ordentliche Namen für ihre Produkte auszudenken und diese einfach nur durch nummerieren. Ich erfreue mich immer sehr an den Namen der Lacke von beispielsweise OPI oder Catrice,... Ja so eine Nebensächlichkeit macht mich glücklich ;)

Nun zurück zu Nr. 51. Er hat eine Lila Basisfarbe. Außerdem enthält er Schimmer und Flakes bzw. Opalsplitter, die in all möglichen Farben (Rot, Gold, Grün, Pink, Gelb,...) changieren. Hier mal eine kleine Bilderflut, die nicht annährend die Schönheit dieses Lacks zeigt.


Auftragen liess sich der Lack ohne Probleme. Auch die Trockenzeit war ok.



                

Der Lack ist so schön! Die 17ml kosteten mich 9,95€ und was soll ich sagen...der Lack ist jeden Cent Wert! Übrigens find ich die Flaschen auch total witzig und originell (im Gegensatz zu den Namen).

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...